Die alte INTERFLUG im www
Historische Betrachtungen zur einstigen DDR-Fluggesellschaft INTERFLUG

last updated:
12-Jan-2017


Revision 3.0
IF-News 2013


Franz-Ferdinand Zoufahl verstorben

zoufahl Der letzte der 1956er IL-14-Piloten hat nun auch seinen letzten Flug angetreten

zurück


INTERFLUG STEWARDESSEN GOES OSTPRO

Unser neuer Kalender "INTERFLUG STEWARDESSEN - GASTGEBERINNEN ÜBER DEN WOLKEN" für das Jahr 2014 wird am kommenden Wochenende auf der diesjährigen Weihnachts-OSTPRO vom 29.11.-01.12.2013 im Berliner VELODROM erhältlich sein.

Wir freuen uns sehr, in diesem Zusammenhang unseren "Gemeinschaftsflug" mit OSTPAKET-Berlin bekanntgeben zu dürfen. Auf dem Traditionstreffen sorgte der Kalender vor allem unter dem ehemaligen fliegendem Personal für heitere Aufregung, denn die Jahre konnten unseren Mädels nichts anhaben! Fast ausnahmslos wurden alle wiedererkannt!
Ein großes Fragezeichen umfliegt allerdings unsere Stewardess im Dezember. Wer erkennt diese Kollegin wieder? Wir freuen uns auf nähere Informationen, denn unsere Recherchen blieben bis jetzt erfolglos.

Wer am Wochenende keine Gelegenheit hat die OSTPRO zu besuchen: keine Sorge, denn noch kann der Kalender über unser Kontaktformular oder über das Ladengeschäft von OSTPAKET-BERLIN erworben werden.

Wir wünschen viel Spass auf der OSTPRO!

Mit besten Grüßen

Euer REPROWINGS-Team
A. Skrabania & F. Löschner

Nützliche Hinweise:
www.ostpaket-berlin.de/messen.htm
http://www.velodrom.de/veranstaltungen/veranstaltungskalender
http://www.velodrom.de/besucherservice/anfahrt
http://www.reprowings.com/angebote.html

zurück


Dieter Frick verstorben

Wie heute bekannt wurde, ist auch der ehemalige Bordingenieur Dieter Frick am 22.10.2013 verstorben.
Leider konnten wir kein Bild von Dieter in unseren Unterlagen finden.


Deshalb ein Aufruf an alle, "falls Ihr Fotos in Eueren Unterlagen habt die Bilder von unseren verstorbenen Kollegen zeigen, bitten wir diese uns freundlichst zu Verfügung zu stellen". Welche Bilder noch fehlen könnt Ihr auf der "Im Gedenken an-Page" leicht heraus finden.

zurück


Horst Krüger verstorben

Horst Krüger

Am Freitag, den 01.11.2013 ist Horst Krüger verstorben.
Er war Flugversuchsingenieur und Pilot auf den Flugzeugtypen IL-14, An-24 und Tu-134

zurück


Noch eine Nachlese zum Interflug Freundschaftstreffen 2013 von Dr. Joachim Grenzdörfer

2013

Insgesamt 349 Kolleginnen und Kollegen nahmen teil.
Die ältesten Teilnehmer waren Herbert KUHN (99) und Walter BRITT (95).

Sowohl die Bücherstände als auch der Tisch mit dem Kalender-Angebot waren ganztägig gut besucht und auch die Tombola war ständig umlagert (Fotos von Jörn Lehwess-Litzmann), die in gewohnt hervorragender Weise von Sigrid UHRIG, Günter PILZ und Wolfgang KRATZERT betreut wurde. Die begehrten Gewinne stammten von Harald Franke, Manne Kretzschmar, Katja Buch und Auto-Stephan.

Mit den daraus erzielten Einnahmen konnten die privaten Auslagen abgedeckt werden. Besonders gedankt wurde Frau Gundermann (Mitarbeiterin der Cafeteria), die uns beim Einrichten sehr geholfen hat.

Wie bereits bekannt, wurde als Termin für das nächste Treffen am gleichen Ort der 12. September 2014 vereinbart und gebucht. Da wir auch im nächsten Jahr alles selbst finanzieren müssen, wird schon jetzt um Mitwirkung bei der Popularisierung dieses Termins gebeten.

Wir freuen uns auf ein frohes, gefälliges Wiedersehen!

Die Organisatoren.

 


Walter Britt, Joachim Grenzdörfer, Dr. Ulrich Unger

Am Stand der Tombola

zurück


Landefest zu Ehren der Lady Agnes

Lady Agnes

Der Otto-Lilienthal-Verein feiert am Samstag, 26. Oktober, sein "Landefest".

Vor 24 Jahren gleitete das Flugzeug die IL-62, "Lady Agnes", den Gollenberg hinab und steht seidem an seinem Fuße, wo sie eine Ausstellung zur DDR-Airline INTERFLUG beherbergt.

Die Festveranstaltung beginnt um 13 Uhr, um 14:30 präsentiert die Grundschule Rhinow ein Programm und es erfolgt die Übergabe das Wanderpokals "Otto Lilienthal" im Modellflugwettbewerb.

zurück


Neuer INTERFLUG Kalender 2014 erschienen

REPROWINGS GIBT DIE ANKUNFT DES NEUEN KALENDERS BEKANNT!

- STEWARDESSEN DER INTERFLUG -

BEGLEITEN SIE MIT EINEM LÄCHELN DURCH DAS JAHR 2014

AUSGESUCHTE MOTIVE AUS DEM ARCHIV DER INTERFLUG SIND AUFWENDIG UND BEHUTSAM FÜR SIE AUFBEREITET UND ERSTRAHLEN MIT FRISCHEM CHARME.

14 Blatt im Format 42 x 42cm, Spiralbindung mit Aufhängung, Rückwand Karton

Preis 14,95 Euro zzgl. Versandkosten Bestellungen und Infos über www.reprowings.com

zurück


Flughafen Berlin-Schönefeld – Heimatbasis der INTERFLUG 1963-1977

Flughafen SXF

Ich habe Post von Horst Materna bekommen.

Er kündigt sein neuestes Buch über den Flughafen Berlin Schönefeld von 1963 bis 1977 an.

Zur Zeit wird das Buch noch beim Herausgeber, den Rockstuhl Verlag bearbeitet. Sobald das Erscheinungsdatum fest steht werde ich Euch darüber unterrichten.

Leider ist die Schrift in dieser Miniaturansicht nicht zu entziffern, obwohl ich mir alle Mühe gegeben habe. Deshalb einfach auf das Bild klicken on Ihr bekommt das Cover in der Orginalgröße angezeigt.

zurück


Nachlese zum INTERFLUG Freundschaftsreffen 2013 am 06.09.2013

Nun sind fast drei Wochen vergangen, seit wir uns alle gemeinsam im Tierpark, bei schönstem Wetter mit viel Sonnenschein, getroffen haben.

Zeit ein kurzes Resümee zu ziehen.
Ich denke im Namen aller Anwesenden ehemaligen Interflug-Kollegen zu sprechen, wenn ich sage, dass es auch in diesem Jahr ein gelungenes Zusammentreffen war. Die Stimmung ausgelassen, die Versorgung mit Speis und Trank hat wie immer die Tierparks Cafeteria übernommen. Das Bier war kühl und die Rostwurst lecker.

Es gab wie immer einige Buch- und Andenkenstände, sowie den Stand von André mit seinem neuesten Interflug Kalender „Stewardessen“ für das Jahr 2014.

An vielen Tischen oder auch in einzelnen Gruppen im stehen, wurden Meinungen und die letzten Neuigkeiten ausgetauscht. Viele berichteten, oder soll ich lieber schreiben schwärmten noch heute, von Ihren persönlichen Erlebnissen während einzelner Flüge. Jeder versuchte zum guten Gelingen des Treffens beizutragen.

Auch wurde schon der neue Termin des nächsten Treffens für 2014 festgelegt und per „Laufmelder“ verbreitet.

Laufmelder

Natürlich wurden viele Fotos geschossen. Auf der der Web-Page werden selbstverständlich auch alle Fotos veröffentlicht, die mir zugeschickt werden.Also möchte ich hiermit dazu aufrufen, mir weitere Fotos zukommen zu lassen (einfach per Mail senden an: webmaster@interflug.biz oder an meine persönliche Mail Adresse).

So und nun hoffe ich das Ihr mit dem Klick auf das die Erinnerungen an 2013 noch einmal Revue passieren lasst.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Hakansson

zurück


Airport verschrottet letzten Interflug-Jet

Bild.de 05.08.2013

Leipzig/HalleEnde einer Airport-Legende. Der Flughafen Leipzig/Halle verschrottet seit Montag seine letzte Interflug-Maschine.

Die Tupolew 134N mit der Kennung DDR-SCF wurde 1986 ausgemustert und auf dem Airport abgestellt. Zuletzt trainierte die Flughafen-Feuerwehr hier Lösch-Einsätze. Dabei hat der Flieger offenbar so gelitten, dass eine Restaurierung als Museumsflugzeug unmöglich wurde.

Die Tupolew war von 1969-74 im Transportfliegergeschwader 44 der NVA als Regierungsmaschine im Einsatz. Danach wurde der „Bonzen-Jet“ von der Interflug übernommen.

Die Tu-134 ist mit über 800 Exemplaren eines der meistgebauten Mittelstreckenflugzeuge der Welt. Sie hat Platz für 80 Passagiere.

DDR-SCF Rumpfstück
Rumpfvorderteil Detail
Fotograf: z.Z. unbekannt

zurück


IL-62 in Leipzig als Ausflugsrestaurant

Bild.de

Bernd Grell

Von JACKIE RICHARD

Leipzig – Sieht so aus, als ob die alte Ilse bald ganz viel Besuch empfängt.

Die ausrangierte Iljushin 62 (36 Meter lang, 36 Tonnen schwer) in der Arno-Nitzsche-Straße scheint endlich langsam startklar zu sein für ihre zweite Bestimmung als Restaurant.

Veranstalter Bernd Grell (56) hat die Tragfläche in über sieben Meter Höhe fertig: „Mit 76 Plätzen, Tischen und Sonnenschirmen“, freut er sich. Jetzt tüftelt der Gastronom über der Speisekarte, denn in gut vier Wochen will er zumindest die Terrasse schon mal eröffnen.
„Wir haben den Flügel natürlich abgestützt. Ein Statikbüro hat die Traglast genau berechnet“, sagt Grell, der seit drei Jahren an dem Projekt tüftelt. Aber im Inneren ist das gar nicht so einfach: „Wir installieren gerade die Klimaanlage.
Das ist richtig kompliziert. Damit es nicht stickig ist, müssen wir kalte Luft zuführen – ohne, dass es zieht.“ Im Herbst soll die ausgediente Interflug-Maschine (Baujahr 1973) dann für Gäste komplett bezugsfertig sein – für spezielle Veranstaltungen, Partys oder Hochzeiten.
Die ersten Nachfragen sind schon da, ständig kommen Leute zum Gucken.
Die IL-62 war bis 1989 im Einsatz, verrottete dann 20 Jahre auf dem Flughafen – bis Catering-Unternehmer Grell sie kaufte und mit einem Schwerlast-Transport nach Connewitz verfrachten ließ.


Dieses Bild wurde uns mit freundlicher Genehmigung von © Robert Tunna www.hubifotos.de zur Verfügung gestellt.

zurück


IL-62 tritt Reise nach Leipzig an - alte Interflug-Maschine soll Erlebnis-Restaurant werden

LVZ

Hier eine Meldung vom Dezember 2011

Schkeuditz/Leipzig.

Am Montag begann auf dem Flughafen Leipzig/Halle der Abtransport der alten IL-62. Die in den letzten Wochen zerlegte einstige Interflugmaschine hatte der Leipziger Gastronom Bernd Grell gekauft. Das Flugzeug soll auf seinem Firmengelände in der Arno-Nitzsche-Straße zusammengebaut und dann als Erlebnis-Restaurant genutzt werden. Unter anderem plant Grell, auf den Tragflächen einen Freisitz einzurichten.

Und genau diese 20 Meter langen Tragflächen gehörten wie die Turbinen zu den ersten Teilen, die am Montag mit einem Kran auf LKW-Anhänger aufgeladen und, wenn alles klappt, Dienstagnacht nach Leipzig transportiert wurden. Weitere Transporte sollen in den Nächten zu Freitag und Sonnabend stattfinden.

Rumpf
Tail Totale
Fotos: Andreas Döring

zurück


Siegfried Dembeck verstorben

Dembeck

Ein weiterer Kollege,Siegfried Dembeck, ist am 20.04.2013 verstorben. Wir trauern mit den Hinterbliebenen.
Die Beisetzung findet am 17. Mai 2013 auf dem Friedhof in Zeuthen-Ortsteil Miersdorf statt.

zurück


Lutz Dobrodinsky am 06.04.2013 auf einem Seul Layover im Alter von 60 Jahren verstorben

Dobro

Wie wir heute erfahren haben ist unser ehemaliger Kollege Lutz Dobrodinsky, Captain MD-11auf einem LH-Cargo Einsatz, in Seul tot auf dem Hotelzimmer gefunden worden.
Wir trauern mit den Hinterbliebenen.

Hier der Termin für die Beerdigung. Die Beisetzung findet am 23.Mai 2013 auf dem Friedhof Berlin-Weissensee, in der Konrad-Wolf Strasse 33 um 13 Uhr statt.

 

Werner Schmidt hat mir diese Bilder von der Trauerfeier zugeschickt.
Es waren Familienangehörige, Freunde und Bekannte anwesend, sowie Vertreter der ehemaligen Interflug TU-134 Fluggruppe 4, als auchVertreter von Lufthansa.

Dobro Dobro

 

zurück


Einladung

Einladung zum INTERFLUG Freundschaftstreffen 2013

Hier kommt die nächste Einladung zum Freundschafzstreffen im Tierpark.
Jochen Grenzdörfer ist, wie immer, unermüdlich dabei diesen Termin wieder für uns zu organisieren. Diesmal ist es der 6. September, ein Freitag, wie immer am gleichem Ort an gleicher Stelle und mit hoffentlich noch mehr Gäste und Besucher.
Wie immer gibt es gegen Vorlage dieser Einladung einen ermäßigten Eintritt, also bitte vorher ausdrucken und auch nicht vergessen diese einzustecken !

Alle Kolleginnen und Kollegen, die über diese Information verfügen, werden gebeten, sie im Freundes-, Kollegen- und Bekanntenkreis zu verbreiten.
Die Versendung von Einladungen per Post ist leider nicht möglich.
Auf ein baldiges Wiedersehen am 06.09.2013 im Tierpark Berlin-Friedrichsfelde.

Dr. Joachim Grenzdörfer

 

 

 

zurück