Die alte INTERFLUG im www
Historische Betrachtungen zur einstigen DDR-Fluggesellschaft INTERFLUG

last updated:
02-Jul-2017


Revision 3.0

A-310 Ausbildung


Startseite zurück Album A-310 A-310 Flugbetriebsdokumentation
Autor: Wolfgang Hakansson  
02.07.2017
Soweit ich mich erinnern kann, trafen wir in Toulouse, Ende September 1989 zum Typeratinglehrgang ein. Nachdem wir am Ankunftstag unser Hotel bezogen hatten ging es gleich am nächsten Tag zum Airport Toulouse-Blagnac.

Dort befand sich das Airbus-Trainingszentrum. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Direktor des Zentrums, wurden uns alle Ausbildungsunterlagen ausgehändigt und wir erhielten eine kurze Einweisung in alle Räumlichkeiten. Nach ca. einer Stunde ging es dann gleich los mit der theoretischen Ausbildung am "VACBI"-System. Das war ein computerunterstütztes Lernsystem. Wir hatten 14 Tage Zeit uns mittels dieses Systems auf unsere theoretische Prüfung vorzubereiten.

Nachdem erfolgreichen Abschluß unseres Groundcourses mit der theoretischen Prüfung, ging es nahtlos zum Simulator Training über.

Die einzelnen Sessions waren eingeteilt in Procedure Training. Dieses wurde schon während des Theoriekurses, alle zwei bis drei Tage, durchgeführt um den entsprechenden Wissensumfang zu festigen.

Nach dem Theoriecheck erfolgte dann das Fixedbase Training d.h. auf dem richtigen Flight-Simulator aber noch ohne Motion (der Simulator bewegte sich nicht).

Nach dem erfolgreichen Abschluss dieses Teils ging es dann weiter, aber nun mit den entsprechenden Bewegungen des Simulators (full motion). Der Simulator simuliert also alle Flugbewegungen, wie sie auch in einem richtigen Flugzeug zu verspüren sind.

Ausbildungshandbuch zum Airbus A-310 Tyyperating
September 1998

Format: A4
62 Seiten
Sammlung: Gerd Ritter

   
Titel: "Flight Deck and Systems Briefing for Pilots"
Format: etwa A5 quer, (20,5 cm x 14,2 cm), Spiralbindung, pdf
Anzahl der Seiten: 188
Erscheinungsjahr: 1993
Autor: Airbus Industrie Herausgeber: Airbus Industrie, 31707 Blagnac Cedex
Besitzer des Dokuments: Sammlung Dittmer
bearbeitet durch: Gerd Ritter
 
Hier mein komplettes Simulatorprogramm, nach dem Abschluss des Groundcourses Die ersten 7 Sessions auf einem Proceduretrainer
Die zweiten 7 Sessions auf einem Fixedbase Simulator Die letzten 7 Sessions auf dem Fullflight Simulator, inclusive Typrrating Simulator Check
Nach der letzten Simulator-Session, der Zulassungsprüfung, erhielten wir die entsprechenden Zertifikate die das erfolgreiche Bestehen des Typeratings auf dem Airbus A-310 bestätigte.
Zurück in Berlin ging es dann sehr schnell nach Frankfurt, zum Training für Notwasserungen und Brandbekämpfungen. Danach wurde das erforderliche Platztraining in Schönefeld durchgeführt und tags darauf zum Line-Training.
.

Mein erster Trainingsflug führte mich nach Kuba, mit einer geplanten Zwischenlandung in Shannon.

Beim Kontrollrundgang bemerkten wir, dass zwei Hauptfahrwerksreifen abgenutzt waren. Wir mussten daraufhin eine "unfreiwillige" Übernachtung in Shannon einlegen und auf entsprechende Ersatzreifen aus Havanna warten. Diese wurden durch unsere Gegenmaschine, eine IL-62, am nächsten Vormittag angeliefert.
Nach der erfolgreichen Montage dieser, setzten wir unseren Flug mit einem Tag Verspätung fort.


Mit Captain "Winni" Franze und Instructor Wolfgang Düssel

Trainingsflug von Havanna nach Mexico-City
  zurück

Hier ein paar Impressionen von unserem Aufenthalt in Toulouse und im Trainingszentrum.

Führung über das Airbus Gelände

Zum ersten Mal im Cockpit Platz genommen

"Tec" Marshall mein SIM Instructor

Dietmar Helm am VACBI-system

In der Hotellobby mit Dietmar und Rainer Kayenberg

Nach getaner Arbeit bei einem Glas Wein

An der Rezeption im Hotel

Spaziergang durch Toulouse