Unsere alte INTERFLUG im Web
Historische Betrachtungen zur einstigen DDR-FluggesellschaftINTERFLUG


last updated:
30-Nov-2019


DDR Luftfahrtindustrie Auszeichnungen Archiv Flugunfälle Zeitdokumente Publikationen Werbung
AN-2 AN-24 IL-14 IL-18
IL-62 TU-134 A-310 L-410

Willkommen auf der Home-Page von INTERFLUG.biz


KALENDER 2020 INTERFLUG ANTONOW AN-24 ERHÄLTLICH!

Die AN-24 kam als Nachfolgemuster für die IL-14 in die Flotte, als diese in den 1963er und 1964er Jahren nach und nach ausgemustert wurde.

Die Wahl konnte damals nur auf die AN-24 fallen, da kein anderes oder weit besseres Flugzeug aus damaliger sowjetischer Produktion zur Verfügung stand. Zwar galt die AN-24, in der Variante „W“ - wie sie bei der Interflug zum Einsatz kam, als einfaches, robustes und gut zu fliegendes Flugzeug, doch die wirtschaftlichen wie auch die technischen Parameter der AN-24 erfüllten nicht die Anforderungen der Interflug. So war der AN-24 auch nur eine relativ kurze Verweildauer im Flottenpark der Interflug beschieden, denn nach ihrer Einführung im Dezember 1965, wurden sämtliche Einheiten bereits in der Mitte der 1970er-Jahre außer Dienst gestellt und bis auf ein Exemplar, welches an die bulgarische BALKAN verkauft wurde und dort noch bis 1990 Dienst tat, über das Solidaritätskomitee der DDR als sozialistische Hilfe an die im Aufbau befindliche Fluggesellschaft Hang Khong Viet Nam der Volksrepublik Vietnam übergeben.

Die AN-24 kam auch auf kurzen internationalen Flügen wie z.B. nach Prag, Wien, Kopenhagen, Warschau oder Budapest zum Einsatz, vornehmlich flog sie jedoch im Inlandsnetz der Interflug. Bei den Passagieren erfreute sich die AN-24 einer großen Beliebtheit, denn auf Grund ihrer Konstruktion als Hochdecker in Verbindung mit den großen Passagierfenstern hatte man bei einer guten Wetterlage und bei einer maximalen Flughöhe von 8.400 Metern einen guten Ausblick auf die überflogene Landschaft und konnte diese bei einer Höchstgeschwindigkeit von 500km/h genießen. Daher mag es nicht verwunderlich klingen, dass die AN-24 den doch liebevoll gemeinten Beinamen „Ente“ durch die Interflug-Besatzungen erhielt.

Auf vielfachen Wunsch und Ihre Anregung hin, erscheint das Titelblatt diesmal auch als eigenständiges Monatsmotiv in der Auswahl der ansprechendsten Aufnahmen. Lassen Sie sich nun von uns durch das Jahr 2020 begleiten und reisen Sie mit uns auf den Schwingen der Erinnerungen!

Bitte bestellen Sie über die Angebots-Seite.
https://www.reprowings.com/angebote.html